Gustav-Adolf-Schule Datteln
Gustav-Adolf-Schule Datteln

Die Gustav-Adolf-Schule



stellt sich vor

 



Schulprogramm.doc
Microsoft Word-Dokument [527.5 KB]

 

332 Kinder und ihre Eltern, 28 Lehrerinnen und Lehrer, eine Sozialpädagogin, eine Schulsozialarbeiterin, zehn Mitarbeiterinnen der OGS und der Betreuungsgruppe, eine Integrationshelferin, eine Sekretärin, unser Hausmeisterehepaar und fünf Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung bilden unsere Schulgemeinschaft im Schuljahr 2018/19. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, unsere Kinder zu unterrichten, zu erziehen und ihre Schule nicht nur als Lern-, sondern auch als Lebens- und Erfahrungsraum zu gestalten.

 



 

 

 Die Gustav-Adolf-Schule ist eine städtische Gemeinschaftsschule mit Gemeinsamem Unterricht, Lernstudio, einer jahrgangsübergreifenden Fördergruppe, Offener Ganztagsschule, Übermittagsbetreuung  und Frühbetreuung ab 7:00 Uhr. Die Betreuungsangebote gelten im Rahmen freier Kapazitäten. Im Schuljahr 2018/19 besuchen 332 Schülerinnen und Schüler, darunter 30 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf die Schule .

 

 



 

 

 Ereignisse im Jahresverlauf fördern das Gemeinschaftsgefühl und die Identität
der Kinder mit ihrer Schule.

 







 

 

Die Gustav-Adolf-Schule ist eine Schule für alle Kinder. Die Schülerinnen und Schüler werden unter Berücksichtigung ihrer Leistungsmöglichkeiten so gefördert, dass sie die Ziele der Grundschule auf individuell durchaus unterschiedlichem Niveau erreichen können.

 



 

An der Gustav-Adolf-Schule als integrativer Schwerpunktschule in Datteln sind Diagnose und Beratung und die daraus resultierenden Förderaktivitäten Profil prägende Elemente des Schulprogramms. Kooperation und Teamarbeit sind fest installiert. Besonders hervorzuheben ist die Zusammenarbeit der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer mit den Sonderpädagogen und der  Sozialpädagogin im Lernstudio.