Gustav-Adolf-Schule Datteln
Gustav-Adolf-Schule Datteln

Circus Tausendtraum

Manege frei für die Kinder der Gustav-Adolf-Schule in der Projektwoche 2017.

 

Zirkustasse:

 

Das Zirkusprojekt mit dem Zirkus Tausendtraum war wirklich toll! Wir danken Ihnen für die vielen positiven Rückmeldungen. Wie einige von Ihnen in der letzten Zirkusvorstellung mitbekommen haben, haben wir den Mitarbeitern des Zirkus Tausendtraum als Dankeschön eine Tasse mit einem Motiv der Schüler und des Zirkuszeltes neben unserer Schule geschenkt.

 

Sollten Sie diese Tasse ebenfalls erwerben wollen, melden Sie sich bitte bis zum 11. Februar 2017 in der Fotogalerie Vauth in der Castroper Straße 27 in Datteln. Dort können Sie die Tasse zum Preis von 14,99 als Erinnerung erwerben.

 

27.01.2017 bis 29.01.2017 - Die Kinder begeistern in der Manege:

 

Nach einer Woche intensivem Training begeisterten die Kinder am Wochenende Eltern, Großeltern, Geschwister, Lehrerinnen und Lehrer sowie die übrigen Zuschauer mit ihren vielfältigen Darbietungen im Zirkuszelt. Immer wieder brachte das Publikum dabei die Begeisterung über das bunte Programm und die Leistung der kleinen Zirkusstars durch ein lautes: "Oh! Ah! Boah ey!", zum Ausdruck.

 

Im Anschluss an die fünf Zirkusvorstellungen wurde das Zirkuszelt am Sonntagabend abgebaut. Eine gelungene Projektwoche im Zeichen des Zirkus fand ihren Abschluss. Vielen Dank an dieser Stelle an die zahlreichen Helferinnen und Helfer und an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Circus Tausendraum, die den Kindern der Gustav-Adolf-Schule diese wunderbare Erfahrung ermöglicht haben.

25.01.2017 - Erstes Training im Zirkuszelt, Aufbau der Sitztribüne, Kartenverkauf:

 

Nachdem am Dienstagabend die Sitztribüne im Zirkuszelt unter tatkräftiger Hilfe der Eltern und Zirkusmitarbeiter aufgebaut wurde, konnten die Kinder am Mittwoch erstmals im Zirkuszelt trainieren. Die Clowns durften als erste Gruppe die Luft in der Manege schnuppern. Auch in den übrigen Gruppen wurde fleißig trainiert. An dieser Stelle vielen Dank an die fleißigen Elternhelfer für ihre täglliche Unterstützung beim Training und den übrigen Aufgaben rund um den Circus Tausendtraum. Der Kartenverkauf für die Vorstellungen am Wochenende lief gut an und es bildete sich nach Unterrichtsschluss bereits eine beachtliche Warteschlange vor dem Zirkuszelt.

24.01.2017 - Das Training startet:

 

Am Dienstag begann für die Schülerinnen und Schüler der Gustav-Adolf-Schule das Training in den einzelnen Gruppen. Die Kinder übten sich auf dem Hochseil, probten das Jonglieren und zauberten erste Tricks. Natürlich trainierten auch die Boden-Akrobaten, die Clowns und die Fakire fleißig für die Vorstellung am Wochenende. Hierbei wurden sie von den helfenden Eltern sowie den Trainerinnen und Trainern des Circus Tausendtraum tatkräftig unterstützt und angeleitet.

23.01.2017 - Beginn der Projektwoche:

 

Die Projektwoche 2017 begann mit einer Eingangsvorstellung des Circus Tausendtraum am Montagmorgen. Anschließend wurden die Kinder in ihre Trainingsgruppen eingeteilt und dürfen sich fortan als Zauberer, Jongleure, Fakire, Artisten, Clowns sowie Boden-Akrobaten beweisen. Von Dienstag bis Freitag trainieren die Kinder für den großen Auftritt am kommenden Wochenende. In den übrigen Schulstunden wird in den Klassen der Gustav-Adolf-Schule fächerübergreifend rund um den Zirkus unterrichtet.

22.01.2017 - Der Zirkus baut auf:

 

Aktuell (22.01.17)  baut der Circus Tausendtraum das Zirkuszelt an der Gustav-Adolf-Schule auf. Morgen starten die Kinder in die Projektwoche und werden den Gruppen zugewiesen.

11.01.2017 - Wahl der Trainingsgruppen:

 

Am Mittwoch (11.01.17) war der Circus Tausendtraum vorab zu Gast in der Gustav-Adolf-Schule, um den Kindern die Projektgruppen vorzustellen. Das Maskottchen Luno erklärte den Kindern die Aufgaben der Bodenakrobaten, der Jongleure, der Clowns, der Fakire, der Zauberer und der Artisten. Anschließend erhielten die Kinder ihre Wahlzettel und durften zwei Wünsche für die Projektgruppen auswählen. Die Schülerinnen und Schüler erfahren dann am Montag (23.01.17), welcher Zirkusgruppe sie zugewiesen werden.